Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Dezember 2014 

Finderlohn


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Finderlohn kann nach deutschem Recht ( § 971 BGB ) verlangen wer eine verlorene Sache an sich nimmt und sie dem oder Eigentümer herausgibt sofern er seine gesetzlichen Pflichten Finder erfüllt hat. Der Finderlohn beträgt bei Wert der gefundenen Sache bis 500 EUR vom Wert vom darüber hinausgehenden Wert 3 und bei gefundenen Tieren immer 3%. Er nach billigem Ermessen festzusetzen wenn die Sache für den Verlierer einen Wert hat.

siehe auch: Fundrecht



Bücher zum Thema Finderlohn

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Finderlohn.html">Finderlohn </a>