Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Juli 2019 

Fische (Sternbild)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Sternbild Fische (Pisces) ist ein eklipktikales Sternbild des und Winterhimmels. Es war urspünglich mit dem Tierkreiszeichen gleichen Namens identisch hat sich jedoch der Präzession gegen dieses verschoben. Es besteht vorwiegend schwächeren Sternen . Die Ekliptik kreuzt in diesem Sternbild den Himmelsäquator . Dieser Kreuzungspunkt der Frühlingspunkt ist der Ursprung der wichtigsten astronomischen Koordinatensysteme am Sternenhimmel . Die Sonne durchwandert das Sternbild zwischen 12. März und dem 18. April in Richtung Norden die Überquerung des entspricht dem astronomischen Frühlingsanfang auf der Nordhalbkugel .

Das Bild stellt zwei Fische dar an ihren Schwänzen durch ein geknotetes Band sind. Es von den Sternbildern Andromeda Pegasus Wassermann Walfisch Widder und Dreieck umschlossen.

In der Mythologie der Antike stellen Fische Aphrodite und ihren Sohn dar die auf der Flucht vor dem Riesen Typhon Fische verwandelten und so entkamen. Das Sternbild bereits in babylonischer Zeit erwähnt.

Latein: Pisces Genitiv: Piscium; Abk. Psc

Benannte Sterne

Die Dreifachkonjunktion von Jupiter und Saturn zur

Im Jahre 6 v. Chr. kam es in diesem Sternbild zu seltenen dreifachen Konjunktion zwischen Jupiter und Saturn das heisst die beiden Planeten begegneten dreimal im Jaufe eines Jahres. Konjunktionen zwischen und Saturn treten zwar rund alle 20 auf doch sind die wenigsten gleich dreifach derart geringem Winkelabstand. Damals konnten die Planeten Mars Jupiter Saturn und Venus alle in einer Reihe im Sternbild (Fische) beobachtet werden. Diese beiden Tatsachen gaben Hypothesen Anlass dass jene Jupiter-Saturn-Konjunktion als der Stern von Betlehem in die Geschichte und christliche Glaubenswelt einging. Bis heute ist der tatsächliche jedoch ungeklärt auch rein symbolische Deutungen oder wurden als Grundlage der Dreikönigsgeschichte vorgeschlagen.

Die Römer haben die Fische oft als Imbrifer Duo Pisces als die beiden regenbringenden Fische bezeichnet auch Gemini Pisces und Piscis Gemellus also als Fischpaar.

Weblinks

http://www.lsw.uni-heidelberg.de/bode/bode/D23a.html Darstellung der Fische in historischem Atlas



Bücher zum Thema Fische (Sternbild)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fische_(Sternbild).html">Fische (Sternbild) </a>