Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Flächenmaß


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Flächenmaß ist eine Maßeinheit zur Angabe der Größe einer Fläche .

Unter einem Flächenmaß versteht man eine Einheit zur Messung der Ausdehnung eines Körpers oder einer Fläche in zwei Dimensionen .

Nach dem internationalen System sind die Flächenmaße vom Meter und seinen Teilen sowie Vielfachen abgeleitet. ist der Quadratmeter :

 1 m 2  = 1 m · 1 m. 

Da bei der Berechnung einer Fläche zwei Längenmaße miteinander multipliziert werden stehen die im Quadrat ( hoch zwei ). Aus dem gleichen Grund ergibt sich einer Verzehnfachung beider Längeneinheiten eine Verhundertfachung der Dementsprechend ist die Umrechnungszahl vom Meter zu nächstkleineren Flächenmaßen hundert.

z.B.: Quadratdezimeter Quadratzentimeter Quadratmillimeter

Informationen zu früher gebräuchlichen Flächenmaßen sind " Alte Maße und Gewichte " zu finden.

Um sich Flächenmaße besser vorstellen zu hilft ein Vergleich mit Flächen von Seen Ländern. Hierzu bietet Wikipedia folgende Spezialartikel: 1 km² - 10 km² - 100 km² - 1000 km² - 10.000 km² - 100.000 km² - 1.000.000 km² - 10.000.000 km²

weitere Flächenmaße: Barn Ar (Flächenmaß) Morgen (Flächenmaß)

siehe auch:


Weblink



Bücher zum Thema Flächenmaß

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fl%E4chenma%DF.html">Flächenmaß </a>