Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

Flecken


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Flecken ist ein besonderer Status zwischen Stadt und Gemeinde den es so in Schleswig-Holstein gab und heute noch in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gibt (z.B. Flecken Ottersberg Drakenburg und Langwedel bei Bremen Flecken Diesdorf der Altmark ).

Flecken in Schleswig-Holstein

Meist handelte es sich um ländliche die für das Umland zentralörtliche Funktionen wahrgenommen und insofern privilegiert waren gegenüber "normalen" Gemeinden Marktrecht Freistellung von der Wehrpflicht Zunftrechte etc.). Beim Übergang an Preußen im Jahr 1866 gab es in Schleswig-Holstein noch insgesamt Flecken. Diese wurden danach Zug um Zug Städten erhoben oder kamen 1920 zu Dänemark .

Als letzter Flecken wurde auch Arnis im Jahre 1934 zur Stadt erhoben.

Seit jenem Jahr gibt es keine mehr in Schleswig-Holstein.



Bücher zum Thema Flecken

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Flecken.html">Flecken </a>