Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

Flieder


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

weißlich-violette Blüte

violette Blüte

Der Flieder ( Syringa ) ist ein Ölblattgewächs. Er kommt sowohl Strauch wie auch als kleiner Baum vor. Blüten des Flieders kommen in vielen Farben dunkel violetten über violett-roten zu gelben oder vor die meist einen betörenden Duft haben. Es gibt ca. 25 Arten der Gattung. Die Blätter des Flieders sind selten fiederteilig. Er ist eine sommergrüne Pflanze gibt es auch einige Arten besonders in Regionen die immergrün sind.

Blütezeit: Mai-Juni

Der Flieder wird etwa 3-6 m Er liebt kalkhaltige durchlässige fruchtbare Böden und bevorzugt sonnige Standorte verträgt jedoch auch Halbschatten.

Seit dem 16. Jahrhundert ist der Flieder in Bauerngärten in Mitteleuropa zu finden. erst ab Mitte des 19. Jahrhunderts als Züchtung von S. vulgaris - Hybriden eine Fülle von neuen Farben und hervorbrachten wurde er auch in Gärten beliebt. als Einzel strauch gepflanzt aber auch als Blütenhecke und eingesetzt.

  

Flieder-Arten

    • chinesischer Flieder S. chinensis
    • hymalayischer Flieder S. emodi Wall.
    • ungarischer Flieder S. josikaea Reichenbach
    • Juliana-Flieder S. julianae Schneider
    • Komarow's Flieder S. komarowii Schneider
    • S. microphylla Chang&Chen
    • S. oblata Lindley
    • S. prestoniae Villosa
    • S. protolaciniata Green&Chang
    • S. pubescens Turczaninov
    • bogiger flieder S. reflexa Schneider
    • wolliger Flieder S. tomentella Bureau&Franchet
    • sammetiger Flieder S. velutina Komarow.
    • zottiger Flieder S. villosa Vahl.
    • gewöhnlicher Flieder S. vulgaris Linné
    • Wolf's Flieder S. wolfii Schneider
    • Yunnan-Flieder S. yunnanensis Franchet
    • Zweginzow's Flieder S. zweginzowii Koehne&Lingelsheim




Bücher zum Thema Flieder

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Flieder.html">Flieder </a>