Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Fnord


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Fnord ist ein Kunstwort welches Robert Anton Wilson in der Illuminatus-Trilogie benutzt. Auch wenn es von vielen angenommen wird hat er es selbst nicht sondern auf die Principia Discordia zurückgegriffen welche das Wort vermutlich als benutzte.

Ein Fnord ist in Illuminatus eine Art erzieherische die in Texten eingesetzt wird. Jeder der Fnord liest bekommt ein schlechtes Gefühl beim so dass er den nachstehenden oder zwischenstehenden absichtlich überliest oder übersieht. Außerdem markieren Fnords im Text an denen manipuliert wurde. Wer also illuminiert wurde kann die Fnords sehen und somit an welchen Stellen in Texten (z.B. Tageszeitungen und Magazinen) manipuliert wurde und welche der Allgemeinheit vorenthalten werden.

Fnord ist darüberhinaus zum Insiderwitz der Diskordier und Illuminatus-Leser geworden.

Weblink



Bücher zum Thema Fnord

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fnord.html">Fnord </a>