Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Frédéric Beigbeder


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Frédéric Beigbeder (* 21. September 1965 in Neuilly-sur-Seine ) ist ein französischer Schriftsteller .

Beigbeder studierte Politikwissenschaft und arbeitete zehn Jahre als Texter einer renommierten Werbeagentur. Er lebt als Kritiker Schriftsteller in Paris

Mit der Veröffentlichung seines Romans 39 (99 Francs) wurde er über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt. Weitere Romane folgten.

Werke

  • Memoiren eines Sohnes aus schlechtem Hause Mémoire d'un jeune homme dérangé ) (1990)
  • Ferien im Koma ( Vacances dans le coma ) (1994)
  • Die Liebe währt drei Jahre ( L'amour dure trois ans ) (1997)
  • Barbie (1998)
  • Nouvelles sous ecstasy (1999)
  • 39 90 ( 99 francs / 14 99 Euros ) (2001)
  • Die letzte Inventur vor dem Ausverkauf Dernier inventaire avant liquidation )(2002)
  • Windows on the World (2003)

Weblinks



Bücher zum Thema Frédéric Beigbeder

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fr%E9d%E9ric_Beigbeder.html">Frédéric Beigbeder </a>