Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. November 2019 

Früchtetee


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Früchtetee ist ein Aufgussgetränk aus Fruchtbestandteilen. Hierfür werden vor allem Teile von Früchten verarbeitet die bei der und Obstkonservenherstellung abfallen z. B. Apfeltrester Apfelsinenschalen geringerem Maße Trockenobststückchen.

Viele Früchtetees enthalten als Hauptbestandteil Malvenblüten Hagebutten die namensgebende Frucht wird dann in Menge beigefügt und in ihrer Geschmackswirkung durch Aromastoffe verstärkt.

Zu den "klassischen" Früchtetees gehört neben Apfeltee und der Früchteteemischung noch der Holundertee der aus Blüten und getrockneten Früchten kann und dem eine erkältungsmindernde Wirkung nachgesagt

Handelsüblicher Zitronentee ist in der Regel Früchtetee sondern aromatisierter schwarzer Tee .

Siehe auch: Kräutertee - Eistee



Bücher zum Thema Früchtetee

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fr%FCchtetee.html">Früchtetee </a>