Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 26. Dezember 2014 

Frank Marshall


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Frank James Marshall (* 10. August 1877 9. November 1944 in New York City ) war ein US-amerikanischer Schachspieler .

Zwischen 1909 und 1936 galt er als bester Spieler der Sein wohl größter Erfolg in internationalen Turnieren der Sieg in Cambridge Springs 1904 vor Weltmeister Emanuel Lasker dem er sich bei einem Wettkampf die Schachweltmeisterschaft im Jahre 1907 allerdings deutlich mit 3 5 - 5 geschlagen geben mußte.

Marshall hatte den Ruf in seinen äußerst gewitzte Opfer anzubringen man sprach respektvoll "Marshall-Schwindeln".

Nach ihm ist eine Variante der Spanischen Partie benannt worden.

Weblink



Bücher zum Thema Frank Marshall

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Frank_Marshall.html">Frank Marshall </a>