Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Franken (Währung)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Franken (französisch franc italienisch franco ) ist die Währung der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein . Er wird in 100 Rappen (frz. centimes ital. centesimi ) unterteilt. Seine ISO-Abkürzung ist CHF das Währungszeichen Fr. .

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bis 1798 war die Ausgabe von Münzen Sache der Kantone . Mit der Helvetik wurde erstmals eine gesamtschweizerische Währung eingeführt bereits den Namen "Franken" trug. Mit der Mediation von 1803 ging aber die Münzhoheit an die zurück.

Nachdem 1848 die Schweiz als Bundesstaat geschaffen wurde wieder der Bund für die Währung zuständig. 1850 ließ dieser Münzen prägen und herausgeben. 1865 bis 1927 war die Schweiz Mitglied der Lateinischen Münzunion was bedeutete dass Gold- und Silbermünzen Frankreich Belgien Italien und Griechenland in der als offizielle Zahlungsmittel zirkulierten.

Banknoten wurden zuerst von Geschäfts- und Kantonalbanken herausgeben; 1907 erhielt die neu gegründete Schweizerische Nationalbank als Zentralbank das alleinige Recht zur Banknotenausgabe.

Münzen

Münzen die heute geprägt werden:
  • 1 Rappen (spielt im Zahlungsverkehr keine mehr)
  • 5 Rappen
  • 10 Rappen
  • 20 Rappen
  • ½ Franken (50 Rappen genannt)
  • 1 Franken
  • 2 Franken
  • 5 Franken

Lange Lebensdauer

Die ältesten heute noch gültigen Münzen die 10-Rappen-Münzen aus dem Jahre 1879 . Sie gehören somit zu den ältesten gültigen Münzen weltweit. Bis heute weisen sie gleiche Motiv und die gleiche Legierung (Kupfernickel)

Die 2-Franken-Münzen werden - als älteste seit 1874 bis heute im gleichen Motiv geprägt. Ausgaben bis 1967 wurden jedoch auf Grund ihrer Silberlegierung (heute: Kupfernickel) außer Verkehr gezogen. Seit 2004 wurden zudem die aus Rein nickel bestehenden 20-Rappen-Münzen der Jahre 1881 - 1938 außer Verkehr gezogen.

Heute sind alle Münzen im Umlauf Ausnahme der 1-Rappen-Münze ( Bronze ) sowie der 5-Rappen-Münze (Aluminiumbronze) in Kupfernickel

Banknoten

10 Franken und 20 Franken-Note

Die aktuelle Banknotenserie umfasst sechs Nennwerte folgenden Porträts:


Mit diesen Noten wurde zwischen 1995 und 1998 die vorherige Serie ersetzt welche anstelle 200-Franken-Note eine 500-Franken-Note enthielt.

Weblinks



Bücher zum Thema Franken (Währung)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Franken_(W%E4hrung).html">Franken (Währung) </a>