Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. Oktober 2014 

Franz Beckenbauer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Franz Beckenbauer (* 11. September 1945 in München ) war ein deutscher Fußballnationalspieler und ist Zeit Präsident des FC Bayern München . "Der Kaiser" gilt als einer der Fußballspieler aller Zeiten.

Er erlernte das Fußballspiel beim SC 1906 München und wechselte 1958 zum FC Bayern München . Dort spielte er zuerst als Mittelfeldspieler Libero . Mit dem FC Bayern schaffte er Aufstieg von der Regionalliga in die Bundesliga holte dabei vier deutsche Meistertitel vier und vier DFB-Pokale . 1965 machte er sein erstes Länderspiel für Deutschland und bestritt schließlich bis seinem aktiven Ende 103 Länderspiele. Er führte 1972 u.a. als Kapitän Deutschland zum Europameistertitel durch einen 3:0-Endspielsieg die UdSSR .

1974 folgte dann der größte Erfolg im gegen die niederländische Nationalmannschaft um den WM-Star Johan Cruyff : Deutschland wurde durch ein 2:1 zum Mal Fußball-Weltmeister .

1977 wechselte er zu Cosmos New York das Fußball-Entwicklungsland USA und wurde dort dreifacher US-Meister ( 1977 1978 1980 ).

Nach seiner Rückkehr 1980 spielte er beim Hamburger SV wo er seinen fünften Meistertitel schaffte. beendete er 1982 zunächst seine aktive Laufbahn ließ sich 1983 noch einmal zu einer letzten Saison Cosmos New York überreden.

1984 übernahm er als Teamchef die deutsche Nationalmannschaft und führte sie 1990 zum dritten Weltmeistertitel womit ihm ein seltenes Kunststück gelang: wurde als Spieler und Trainer Weltmeister.

Er trat zweimal als Interimscoach bei München in Erscheinung im Jahr 1994 errang er auch in der Funktion Trainers den deutschen Meistertitel.

Seit 1994 ist er Präsident beim FC Bayern München.
Er ist Leiter des Organisationskomitees für Fußball-Weltmeisterschaft (1) 2006 in Deutschland.

In den Jahren 1966 1968 1974 und 1976 wurde er zu Deutschlands Fußballer des Jahres gewählt; 1972 und 1976 wurde er Europas Fußballer des Jahres .

Er ist Vater von vier Söhnen einer Tochter.



Bücher zum Thema Franz Beckenbauer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Franz_Beckenbauer.html">Franz Beckenbauer </a>