Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Juli 2014 

Freddie Frinton


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Freddy Frinton war ein englischer Komiker geboren unter Namen Frederic Coo am 17. Januar 1911 in Grimsby Lincolnshire Großbritannien gestorben am 16. Oktober 1968 in London .

Frinton wurde als unehelicher Sohn der Florence Elisabeth Coo geboren und wuchs bei auf. Mit 14 Jahren beginnt er in Fischfabrik als Packer ihm wird dort aber Alter von 16 Jahren gekündigt da er Kollegen durch Witze und Parodien von der Arbeit abhielt.

Er tritt fortan unter dem Namen Freddie Frinton in kleinen Varietés auf. Er heiratetet und hat zwei Zu Beginn des 2. Weltkrieges wird er und darf als Truppenbetreuer das tun was am besten kann unterhalten.

Nach dem Krieg heiratet er zum Mal und bekommt zwei weitere Kinder. Er im Jahr 1945 zum ersten Mal mit Dinner for One im Wintergarten auf hat aber nicht die Rechte dem Stück und muss jedes Mal Tantiemen Ende der 40er Jahre gelangt er zum wo er kleine Rollen erhält. Er spielt den Komödien "Trouble in the Air" ( 1948 ) "Penny Points to Paradise" ( 1951 ) und im Musical "Stars in Your Eyes" ( 1956 ). In den 50er Jahren kauft er die Rechte an " Dinner for One " .

Ende der 50er Jahre wird er der BBC entdeckt wo er als Freddie Blacklock deren erster Comedy-Serie spielt. In dieser vierzigteiligen mit dem Namen "Meet the Wife" spielt er einen trotteligen Klempner und zum Serienstar. John Lennon verewigt diese Serie im Beatles Lied "Good Morning Good Morning" mit der Zeile It's time for tea and Meet the .

Peter Frankenfeld und Regisseur Heinz Dunkhase entdecken ihn 1962 in Blackpool so dass er 1963 in Peter Frankenfelds Sendung mit dem Dinner for One auftritt. 1964 zieht er mit seiner Frau und Kindern nach London. Er spielt Theater und keine Rollen ab. Am 16. Oktober 1968 er nach einer Vorstellung nach Hause und völlig überraschend tot um.

Kultstatus erhielt er erst ab 1972 in Deutschland. Seitdem wird alljährlich zu Silvester sein "Dinner for One" auf den dritten Programmen der ARD

In anderen Ländern (z.B.: Schweiz Norwegen Südafrika) ist "Dinner for One" ebenfalls ein Kult-Ereignis. Interessanterweise ist "Dinner for One" in so gut wie unbekannt.



Bücher zum Thema Freddie Frinton

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Freddie_Frinton.html">Freddie Frinton </a>