Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Freibad


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Sommerbad in Berlin-Kreuzberg

Ein Freibad ist eine im Freien angelegte öffentliche Diese Anlage besteht neben der eigentlichen Schwimmgelegenheit aus Umkleidekabinen Toiletten Liegeflächen und wird von überwacht. Für die Benutzung der Anlagen wird eine Gebühr erhoben.

Ein Freibad besteht entweder aus einem Bereich eines fließenden oder stehenden Gewässers oder aus einem im Freien angelegtem Schwimmbad . Dieses Schwimmbad hat meist eine rechteckige und genormte Abmessungen damit darin sportliche Wettkämpfe können. Die Schwimmbeckenlänge beträgt dann normalwerweise 25 oder 50 m. In der Regel ist ein Sprungturm vorhanden. Meist befinden sich auch für Kinder in solch einer Anlage.

In vielen Städten gibt es auch Bezeichnung Sommerbad da die Bäder in den kälteren geschlossen sind.

Geschichte

Die Bade- und Schwimmkultur der Antike im Mittelalter verloren - Baden galt bis zur Aufklärung als anrüchig und wurde erst gegen des 18. Jahrhundert wieder beliebter als die englischen Seebäder entstanden.

Um der Schicklichkeit genüge zu tun im 19. Jahrhundert allerlei Vorrichtungen wie Bretterkisten und die ersten Strandkörbe zum Einsatz - Schwimmkostüme die den gesamten Körper verhüllten. Noch der Mitte des 19. Jahrhunderts konnte das Schwimmen im Fluss bestraft werden.

Die ersten Einrichtungen die an heutige erinnern kamen dann mit den Flussbadeanstalten auf denen ein Ponton mit Plattform und eingelassenem Schwimmbecken im verankert wurde. Am Ufer standen Umkleidekabinen in und Glied und schirmten das Becken vor Blicken ab.

Freibäder im heutigen Sinn entstanden seit Wende zum 20. Jahrhundert. (Muß noch ausgeführt Stichwörter: Hygienebewegung Turnbewegung Arbeiterbewegung Freikörperkultur usw.?)

Weblinks


Siehe auch: Hallenbad Bad Badewanne Therme



Bücher zum Thema Freibad

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Freibad.html">Freibad </a>