Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Friedrich Bohl


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Friedrich Bohl (* 5. März 1945 in Rosdorf Kreis Göttingen) ist ein deutscher Politiker .

Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften arbeitete Bohl als Anwalt und Notar . Nach seinem Eintritt in die CDU 1963 vertrat er seine Partei im Hessischen Landtag ( 1970 - 1980 ) und im Deutschen Bundestag (1980 - 2002 ). 1991 berief ihn Helmut Kohl als Bundesminister für besondere Aufgaben und des Bundeskanzleramtes in sein Kabinett . Dieses Amt verließ er 1998 .

---

Kanzleramtsminister der Bundesrepublik Deutschland :
Ludger Westrick | Horst Ehmke | Egon Bahr | Wolfgang Schäuble | Rudolf Seiters | Friedrich Bohl |
Bodo Hombach




Bücher zum Thema Friedrich Bohl

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Friedrich_Bohl.html">Friedrich Bohl </a>