Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Januar 2020 

Friedrich VI. (Dänemark)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Friedrich VI. (* 28. Januar 1768 in Kopenhagen ; † 3. Dezember 1839 in Kopenhagen) war König von Dänemark von 1808 bis 1839 und von Norwegen von 1808 bis 1814 .

1814 musste er während der Napoleonischen Kriege wo er auf Seiten Frankreichs stand dem militärischen Druck Schwedens und Großbritanniens nachgeben und den Frieden von Kiel unterzeichnen wodurch Dänemark Norwegen an Schweden verlor aber Grönland Island und die Färöer behalten konnte und sogar für eine Zeit Schwedisch-Pommern erwarb.

Friedrich VI. war der Sohn Christians VII. von Dänemark und dessen Gemahlin Caroline von Großbritannien. war mit Maria von Hessen-Kassel verheiratet die ihm diese Kinder gebar:

Zudem war er Vater der unehelichen

  • Louise
  • Caroline Gräfin von Brockdorff
  • Friedrich und
  • Waldemar.

Vorgänger Herrscherliste Nachfolger
Christian VII. Liste der dänischen Könige Christian VIII.
Liste der norwegischen Könige




Bücher zum Thema Friedrich VI. (Dänemark)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Friedrich_VI._(D%E4nemark).html">Friedrich VI. (Dänemark) </a>