Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Friedrichshain-Kreuzberg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Friedrichshain-Kreuzberg ist der 2. Verwaltungsbezirk von Berlin der durch die Fusion bisherigen Bezirke Friedrichshain (ehemals Ostteil der Stadt) und Kreuzberg (ehemals Westteil) entstanden ist. Die beiden des Bezirks Kreuzberg und Friedrichshain sind durch die Spree von einander Die Oberbaumbrücke verbindet die beiden Bezirke und ist zum Wahrzeichen des neuen Verwaltungsbezirks geworden.

Inhaltsverzeichnis

Fläche

2.016 Hektar

Einwohner

252.495 (Statistisches Landesamt Berlin 2002)

Ortsteile

0201 Friedrichshain
0202 Kreuzberg

Links

Webpräsenz des Bezirksamtes


Bezirke von Berlin :
Charlottenburg-Wilmersdorf | Friedrichshain-Kreuzberg | Lichtenberg | Marzahn-Hellersdorf | Mitte | Neukölln | Pankow | Reinickendorf | Spandau | Steglitz-Zehlendorf | Tempelhof-Schöneberg | Treptow-Köpenick




Bücher zum Thema Friedrichshain-Kreuzberg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Friedrichshain-Kreuzberg.html">Friedrichshain-Kreuzberg </a>