Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Fritz Gils


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Fritz Gils (* 22. Dezember 1901 in Darmstadt 1. Juli 1957 in Groß-Umstadt); deutscher Künstler .

1921 - 1925 Studium an der Kunstgewerbeschule Mainz mit der staatlichen Zeichenlehrerprüfung als Abschluss. 1926 - 1930 Studium an der Staatlichen Kunstakademie Kassel . War 1930 - 1940 als Zeichenlehrer am damaligen Realgymnasium in tätig. 1941 - 1945 Soldat in Russland geriet danach in Kriegsgefangenschaft . Ab 1946 war er wieder als Zeichenlehrer in tätig.

Er war Mitglied in der Darmstädter und in der Neuen Darmstädter Sezession.

Literatur

  • Fritz Gils Figur und Landschaft. Zwischen Realismus und Neuer Sachlichkeit. Katalog der Ausstellung Netuschil Darmstadt 04.-31.10.1992.



Bücher zum Thema Fritz Gils

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fritz_Gils.html">Fritz Gils </a>