Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Läsion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Läsion - lat. laesio - wird eine Schädigung Verletzung oder Störung einer anatomischen Struktur oder bezeichnet.

Als Läsionen werden bei Hauterkrankungen auch unterschiedlichen Erscheinungsbilder an der Haut bezeichnet: Bläschen (Vesicula) Blasen (Bullae) Krusten Papeln (Papulae) Knötchen (Noduli) Geschwüre (Ulcera). Die Ärzte sprechen in diesen von vesikulösen bullösen verkrustenden oder verkrusteten papulären nodulären oder ulzerierten Läsionen die Charakteristika jeweils unterschiedlicher Erkrankungen sind oder sein können.

Die Functio laesa - die gestörte Funktion - ist der 5 charakteristischen Merkmale einer Entzündung sowie das Kardinalsymptom eines Knochenbruchs .



Bücher zum Thema Läsion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Functio_laesa.html">Läsion </a>