Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. April 2014 

GNU Freie Dokumentationslizenz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
GNU Freie Dokumentationslizenz ist die deutsche Bezeichnung für die im Original englischsprachige GNU Free Documentation License (GNU FDL hier eine deutsche Übersetzung). GNU-Lizenzen sind Lizenzen des GNU-Projekts das sich zum Ziel gesetzt hat verfügbare Versionen von Software und anderen Werken gemeinsam zu erstellen.

Die Dokumentationslizenz ist dabei ursprünglich geschaffen um die Dokumente (Handbücher Manuals etc.) die der Software des GNU-Projekts geschrieben wurden unter ähnliche Lizenz zu stellen wie die Software Das heißt eine dem Geist der Freien-Software -Bewegung konforme Lizenz auch für andere Dokumente bekommen die auf gleiche Weise die freie und die Bekanntgabe und Übertragung von Rechten jede Person garantiert.

Die Wikipedia wendet diese Lizenz für alle ihre Inhalte an. Rechtsverbindlich dabei immer der englische Originaltext .

Siehe auch: Open Content Urheberrecht Copyright Copyleft Wikipedia:GNU Freie Dokumentationslizenz Wikipedia:Lizenzbestimmungen Wikipedia:Urheberrecht Richard Stallman Eben Moglen

Weblinks



Bücher zum Thema GNU Freie Dokumentationslizenz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/GNU_Freie_Dokumentationslizenz.html">GNU Freie Dokumentationslizenz </a>