Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Gallo


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Gallo ist eine britto-romanische Varietät der französischen Sprache die in der östlichen Bretagne gesprochen wird. Anders als bei der keltischen bretonischen Sprache handelt es sich um eine romanische Sprache der allerdings im wissenschaftlichen Diskurs oftmals einmal der Status eines Dialektes zugestanden wurde. Gallo gehört zur Dialektgruppe Langues d'oïl und geht auf die erste Hälfte 2. Jahrtausends zurück. Vermutlich geht die die Bezeichnung Gallo auf die Bezeichnung der brittophonen Einwanderer die romanisierten " Gallier " der Bretagne zurück. Nicht zu verwechseln ist das mit den französischen Dialekten der Westbretagne wo vor kurzem das Bretonische verloren ging.

Die Gallo-Sprachbewegung hat seit den 1970er eine weitgehende Anerkennung des Gallo in der erwirkt. Heute können Lehrer das staatliche Certificat d'Aptitude a l'Enseignement du Gallo erwerben. Grundsätzlich besteht heute die Möglichkeit als Wahlfach an Gymnasien zu belegen.

Quelle: [ Französisch Bretonisch und Gallo - ist die dreisprachig? ]



Bücher zum Thema Gallo

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gallo.html">Gallo </a>