Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Ganesha


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ganesha ist eine der am meisten verbreiteten des Hinduismus . Er wird angebetet wenn man Glück den Weg oder eine Unternehmung braucht er für Veränderung verbunden mit Schutz Gemächlichkeit Weisheit und Intelligenz . Dies rührt daher dass den Elefanten Wesen mit langer Lebensdauer enorme Kraft und zugesprochen wird.

Er wird meist als dicker Mann einem Elefantenkopf der nur einen Stoßzahn hat einer Lotusblüte sitzend dargestellt.Bei ihm ist immer sein eine Ratte die ebenfalls Symbol für Intelligenz und Stärke ist. Seine vier Arme in der hinduistischen Kosmologie ein Zeichen von Virtuosität dh. von (göttlicher) Macht . Sie tragen in der traditionellen Darstellung Fruchtschale die Ganeshas Liebe zum Essen darstellt eine Waffe als Zeichen des Schutzes eine Lotusblüte die ein Zeichen der Reinkarnation ( Wiedergeburt ) ist und sein abgebrochenes zweites Horn er der Legende nach im Kampf gegen (Rama-mit-der-Axt) Vishnus sechste Inkarnation verloren hat und das ein Symbol Stärke ist.

Eine Legende erzählt wie Ganesha zu Elefantenkopf kam: Demnach beobachtete Shiva seine Ehefrau Parvati gerne beim Baden dieses aber nicht gefiel und die aus und Badeöl einen Wächter formte und ihn Gangeswasser übergoss und so Leben einhauchte.Sie nannte Ganesha und setzte ihn als Wachen vor Badehaus. Als Shiva einmal wieder kam um beim Baden zuzusehen versperrte Ganesha ihm den und Shiva schlug ihm den Kopf ab. befahl ihm aber sofort einen neuen Kopf Ganesha zu finden und Shiva ließ Diener alle Welt aussenden auf dass sie einen für Ganesha fänden.Als ein Diener zurückkam war ein Elefantenkopf den er mitbrachte.




Bücher zum Thema Ganesha

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ganesha.html">Ganesha </a>