Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Gardelegen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Gardelegen ist eine Stadt im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt in der Altmark .

  • Fläche:
  • Einwohner: 18000
  • KfZ-Zeichen: SAW

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Isenschnibber Feldscheune

Am 13. April 1945 geschah in etwas außerhalb der Stadt gelegenen Isenschnibber Feldscheune Massaker an KZ Häftlingen. Bei diesem Verbrechen 1.016 Menschen ums Leben bevor 24 Stunden die US-Army den Ort erreichte. Die Gefangenen am Ende diese Todesmasch in die steinere eingepfercht und diese anschließend angezündet. Bei einem Versuch konnten die Gefangen das Feuer austretten beim zweiten Versuch wurde mit Maschinengewehren auf geschossen was sich bewegte. Zusätzlich warf man in die Scheune.

  

Politik

  • Bürgermeister: Conrad Fuchs

Geographie

Gardelegen liegt in der südwestlichen Altmark zwischen Berlin und Hannover nördlich von Magdeburg

Sehenswürdigkeiten

Marienkirche Rathaus Roland Reutter-Denkmal Torwächter



Bücher zum Thema Gardelegen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gardelegen.html">Gardelegen </a>