Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 28. Juli 2014 

Gefäßsporenpflanzen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Gefäßsporenpflanzen

Farn
Systematik
Klassifikation : Lebewesen
Domäne : Eukaryonten (Eucaryota)
Reich : Pflanzen (Plantae)
Unterreich : Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Gefäßsporenpflanzen (Pteridophyta)
Abteilungen

Die Gefäßsporenpflanzen (Pteridophyta) oder Farnartigen Pflanzen bilden zusammen mit den Samenpflanzen (Spermatophyta) die beiden Überabteilungen der Gefäßpflanzen (Tracheobionta).

Die Pflanzen dieser Gruppe pflanzen sich durch Sporen fort. Dabei tritt ein so genannter Generationswechsel auf in dem aus den Sporen ein Prothallium genannter Gametophyt entsteht.

Dieser haploide Gametophyt ist eine im allgemeinen wenige große Lebermoos-artige Pflanze. Sie bildet entweder auf oder auf verschiedenen Gametophyten Archegonien und Antheridien in denen sich die Zygote und die Spermatozoiden als weibliche und Keimzellen entwickeln. In Anwesenheit von Wasser 'schwimmt' der Spermatozoid zur Zygote mit anschließender Befruchtung . Aus der befruchteten Zygote entsteht dann diploide Sporophyt die große dominante in Sporangien tragende Pflanze.

Manche dieser Pflanzen haben gleichartige Sporen andere haben Makrosporen (aus denen sich nur Gametophyten entwickeln) und Mikrosporen (aus denen sich männliche Gametophyten entwickeln) (Heterosporie).

Die Gefäße (Leitbündel) der Gefäßsporenpflanzen werden genannt; sie unterscheiden sich von den Tracheen der Blütenpflanzen (Magnoliophyta).

Systematik

Heute wird diese Abteilung oft in Abteilungen unterteilt. Daneben sind ausgestorbene Pflanzen durch Fossilien bekannt. Diese werden drei weiteren Gruppen

Die Abteilungen der Gefäßsporenpflanzen

Rhyniatae (nur fossil bekannt erste Landpflanze aus dem Zeitalter des Silur )
Zosterophyllatae (nur fossil bekannt)
Trimerophytatae (nur fossil bekannt)
Urfarne (Psilophyta)
Bärlappe (Lycopodiophyta)
Lycopodiales
Selaginellales
Isoëtales
Lepidodendrales (ausgestorben)
Schachtelhalme (Sphenophyta)
Hyeniales (ausgestorben)
Sphenophyllales (ausgestorben)
Calamitales (ausgestorben)
Equisetales
Farne (Filicinophyta)

Siehe auch: Systematik des Pflanzenreiches

Weblinks



Bücher zum Thema Gefäßsporenpflanzen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gef%E4%DFsporenpflanzen.html">Gefäßsporenpflanzen </a>