Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Dezember 2014 

Gävle


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Gävle (früher Gefle ) ist eine sympathische Stadt in der schwedischen Landschaft Gästrikland und Hauptstadt der Verwaltungseinheit Gävleborgs län .

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Gävle liegt an der Mündung des in den bottnischen Meerbusen . Die Straßen der Stadt sind überwiegend angelegt.

Geschichte

Gävle wurde 1446 gegründet und ist damit die älteste Norrlands .

Die Stadt brannte mehrfach nieder zuletzt 1869 . Danach entstanden bald viele neue Bauwerke.

Im Jahr 1883 hatte Gävle 19.358

Sehenswürdigkeiten

Die Holzhäuser der Altstadt werden von Künstlern bewohnt.

Interessant ist das Eisenbahnmuseum .

Unübersehbar das hochgelegene Schloss aber auch das Theater und das Rathaus .

In Gävle ist auch Schwedens größter Tier- und Vergnügungspark zu finden: Furuviksparken .

Lohnend sind auch Ausflüge in die etwa ins Dalälv- oder Ljusnantal aber auch die Jungfrauküste.

Siehe auch

Weblinks



Bücher zum Thema Gävle

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gefle.html">Gävle </a>