Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Gegenstand (Philosophie)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Gegenstand ist jegliches materielle Ding oder Objekt der Erkenntnis . Auch der Begriff 'Sache' wird oft Synonym verwendet. Der Gegenstand existiert außerhalb und vom Bewusstsein und wird mit den Sinnesorganen wahrgenommen.

Außerhalb und unabhängig von unserem Bewusstsein auch die Eigenschaften der Dinge und die Beziehungen zwischen den Dingen. Daher können Eigenschaften Beziehungen ebenfalls als Gegenstand betrachtet werden heißen im Unterschied zum Gegenstand als Ding 'abstrakter

Die Tatsache daß einem bestimmten Gegenstand eine bestimmte Eigenschaft zukommt daß er in bestimmten Beziehungen anderen Gegenständen steht wird als Sachverhalt bezeichnet.

In der Logik wird alles das als Gegenstand bezeichnet das unsere Gedanken gerichtet sein können und was irgendwie wahrgenommen bzw. benannt werden kann.

In diesem Sinne gelten als Gegenstände Urteile Begriffe und mittelbare Schlüsse. In dem Urteil sophistische Schlussfolgerung ist eine bewusst falsche Konstruktion zum Ziel hat Menschen in die Irre leiten" ist hier 'sophistische Schlussfolgerung' der Denk-Gegenstand. der mathematischen Logik werden Gegenstände auch als und Gegenstandsvariablen bezeichnet.

Literatur

  • Pieper Josef: Wahrheit der Dinge Eine zur Anthropologie des Hochmittelalters München 1947
  • ...

Weblinks

  • ...

Siehe auch

Sein ; Sein (Philosophie; Ontologie



Bücher zum Thema Gegenstand (Philosophie)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gegenstand_(Philosophie).html">Gegenstand (Philosophie) </a>