Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Februar 2020 

Gelege


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter einem Gelege versteht man zum einen eine besondere von Geweben in der Faserverbundtechnologie (siehe Gelege (Technik))
zum anderen die abgelegten befruchteten Eier bei
  • Vögeln und bei
  • Reptilien (Kriechtieren) bzw. bei Dinosauriern ;
  • manchmal auch bei Insekten wenn es sich um örtlich konzentrierte handelt (z.B. bei vielen Läusen ).
  • Bei Fischen sind teilweise andere Wörter in Gebrauch
    • vor allem wegen der größeren Zahl Eier
    • und dem sehr variablen Legeverhalten und Lege- oder Befestigungs-Plätzen

Siehe auch:

Befruchtung Brut Brüten Ei Vogelkunde
Kaviar Rogen Kriechtiere Amphibien Nestflüchter Nesthocker




Bücher zum Thema Gelege

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gelege.html">Gelege </a>