Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Geografische Lage


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Ebene 2 Überschrift

Weitere Karten

Die Geografische Lage ist eine formalisierte Angabe darüber an Ort auf der Erdoberfläche sich ein bestimmtes Objekt z.B. eine ein Fahrzeug oder ein Blauwal ständig oder befindet.

Sie wird meist durch ein zweidimensionales sphärisches Polarkoordinatensystem festgelegt. Die beiden Koordinaten des Systems bezeichnet man als Längengrad (0 bis 180° östlich oder westlich Greenwich ) bzw. als Breitengrad (0 bis 90° nördlich oder südlich Äquators ). Dieses System kann in die dritte vervollständigt werden durch eine Höhenangabe über oder Normalnull .

Längengrad Breitengrad und Höhe über Nomalnull man als geografische Koordinaten .

Die Angabe der Längengrade erfolgt bei immer an zweiter Stelle also nach der der Breitengrade so zum Beispiel für Dresden: 02' 55" nördlicher Breite 13° 44' 29" Länge.

Auch andere Koordinatensysteme werden verwendet um die Lage auf Erdoberfläche zu beschreiben (z.B. Gauß-Krüger-Koordinatensystem oder UTM-Koordinatensystem ).

Siehe auch: Erdoberfläche Geodäsie

Weblinks

  • http://www.calle.com/world/ - Hier können die Geokoordinaten von 9 Millionen Orten (nach Ländern und Anfangsbuchstaben) Höhe über dem Meeresspiegel ermittelt werden.
  • http://www.opengeodb.de/ - Etwas bequemer kann man hier Geokoordinaten suchen (allerdings derzeit nur für Deutschland)
  • http://www.confluence.org/ Fotos der Kreuzungspunkte von ganzzahligen Gradlinien der ganzen Welt




Bücher zum Thema Geografische Lage

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Geografische_Lage.html">Geografische Lage </a>