Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Juli 2018 

Geologische Zeitskala


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die geologische Zeitskala ist eine stratigraphische Tabelle mit der die Erdgeschichte hierarchisch gegliedert und zeitlich eingeteilt wird. jüngsten Äon der Erdgeschichte dem Phanerozoikum (etwa 550 Millionen lang) beruht diese Einteilung auf der Evolution der Entwicklung der Lebewesen .

Die Tabelle ist nicht maßstäblich!
Millionen
Jahre vor
heute 1 2
Epoche Periode/Alter 3 Erdzeitalter (Ära) Äon globale Ereignisse
Gegenwart Holozän Quartär Känozoikum
P
H
A
N
E
R
O
Z
O
I
K
U
M
 
0 01 Pleistozän Aussterben vieler großer Säugetiere. Der moderne entwickelt sich.
1 6 Pliozän Tertiär Neogen  
5 Miozän
23 Oligozän Paläogen
38 Eozän
55 Paläozän
64 3 *   Kreide Mesozoikum Die Dinosaurier erreichen ihren Entwicklungshöhepunkt und sterben am der Kreide aus. Primitive Placenta- Säugetiere .
146 Jura Beuteltiere die ersten Vögel und Blütenpflanzen .
208 Trias Die ersten Dinosaurier kleine eilegende Säugetiere.
251 1 * Perm Paläozoikum Permisches Massenaussterben : etwa 90 Prozent der Lebewesen auf Erde starben aus.
286 Karbon 4 Pennsylvanian Insekten erste Reptilien Kohlewälder.
325 Mississippian Große primitive Bäume
360 Devon Erste Amphibien Bärlappe Schachtelhalme und erste Samenpflanzen Progymnospermen erscheinen.
408 5 * Silur Erste Landpflanzen.
443 5 * Ordovizium Wirbellose herrschen vor.
490 * Kambrium Große Diversifikation des Lebens während der kambrischen Explosion .
542 * Ediacarium Erste vielzellige Tiere Vendobionten Ediacara-Fauna .
600 Neoproterozoikum 5 Proterozoikum
P
R
Ä
K
A
M
B
R
I
U
M
 
900 Mesoproterozoikum.  
1.600 Paleoproterozoikum Erste Eukaryota .
2.500 Archaikum Erste Prokaryota .
3.800 Hadaikum Entstehung der Erde

1) Die angegebenen Zeiten bezeichnen das der jeweiligen Stufe.

2) Die angegebenen Zeiten sind mit Unsicherheit von einigen Prozent behaftet. Dieser Fehler einerseits von den Unsicherheiten bei der radiometrischen und andererseits daran dass zur Datierung geeignete an interessanten Stellen der stratigraphischen Tabelle selten
Die mit einem Stern * markierten Daten wurden durch radiometrische Datierung die an Gesteinen in der Nähe von genannten GSSPs durchgeführt wurden. GSSP oder "global section and point" sind international festgelegte Gesteinsaufschlüsse denen die Grenze von zwei Perioden der aufgeschlossen ist.

3) Paläontologen beziehen sich oft lieber Zonen oder genauer: Biozonen als auf die Perioden. Die Nomenklatur dieser Biozonen ist ziemlich für mehr Information zu den einzelnen Biozonen die Artikel der jeweiligen Erdzeitalter.

4) Die Unterteilung des Karbon in und Pennsylvanian ist nur in Nordamerika üblich.

5) Forschungen und genauere Datierungsmöglichkeiten der 30 Jahre haben neues Licht auf geologische paläontologische Ereignisse im Präkambrium geworfen. Die stratigraphische ist noch im Entstehen seit 2004 wird Ediacarium dem Kambrium offiziell als Periode vorangestellt. der Literatur hätte man auch auf die Neoproterozoikum Vendium Varangium Protokambrium Eokambrium oder Präkambrium stoßen die ebenfalls als Bezeichnung für den Zeitraum vor dem Kambrium verwendet werden.

Siehe auch:

  • Kosmologische Zeitskala
  • Mondgeologische Zeitskala
  • Phylogenese



Bücher zum Thema Geologische Zeitskala

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Geologische_Zeitskala.html">Geologische Zeitskala </a>