Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Geomantie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Geomantie bzw. Geomantik bedeutet ursprünglich Weissagung aus der Erde und beansprucht eine ganzheitliche Form der Naturwissenschaft zu sein. Sie beschäftigt sich damit Energieströme" und "Energiezentren" auf der Erdoberfläche auszumachen in landschaftsgestalterische Maßnahmen einzubeziehen. In der Geomantik der Lebensraum als ein vernetztes System aus Informationen und Beziehungen zueinander gesehen. Sie stellt nach der " Magie von Orten" wie:

  • Warum gelten Orte als heilig?
  • Warum werden an ein und demselben über Jahrtausende Gottheiten verehrt und Wallfahrten unternommen?
  • Gibt es Wasseradern " Erdstrahlen " o.ä.?
  • Gibt es großräumige Landschaftsstrukturen liegen z.B. Steine oder Landmarken auf besonderen Linien.

Die Geomantie sieht ihre Aufgabe im sogenannter "positiver" und im Abschwächen sogenannter "negativer und Energiefelder" um so ein Optimum an im Lebensumfeld zu erreichen. Der Geomant kombiniert unterschiedlichen "Kräfte" er reduziert die "schlechten Einflüsse" den Menschen und aktiviert die "positiven" und festzustellen welche Auswirkungen und Veränderungen auf das etwa beim Bau eines Gebäudes auftreten; er Maßnahmen um Gleichgewicht und Harmonie herzustellen. Für der Geomantie ist es nicht unwesentlich wie Gebäude platziert ein Raum gestaltet oder die in das Gesamtgefüge positiv eingegliedert wird.

Geomantie wird oft auch als "Landschafts-Feng-Shui" da in China diese Lehre der Naturbeobachtungen als Feng Shui bezeichnet wird.

Die Geomantie wird von der modernen nicht anerkannt und fällt eher in den der Esoterik .

Für Anhänger der Geomantie interessante Orte z.B.


Siehe auch: Feng Shui Heiligtum



Bücher zum Thema Geomantie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Geomantie.html">Geomantie </a>