Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Tannin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Tannin e sind Gerbstoffe auch Gerbsäure genannt die unter anderem den Schalen Kernen und Stielen von Weintrauben vorkommen. Sie gelangen beim Maischen in den Traubensaft . Tannine gehören zur Gruppe der Phenole .

Abhängig vom Tanningehalt sind Weine insbesondere Rotweine länger oder weniger lang haltbar. Tannin unter anderem die Oxidation des Weines und macht ihn deshalb lagerfähig. Es verleiht dem jungen Wein eine rauhe bitterherbe Note von Trockenheit und bewirkt Trinken das Zusammenziehen der Schleimhaut . Tannin wird auch aus vor allem Eichenfässern auf Wein übertragen ( Barrique ).

Tannine sind auch in Schwarzem Tee enthalten.



Bücher zum Thema Tannin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gerbs%E4ure.html">Tannin </a>