Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Gericht


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
siehe auch: Gericht (Speise)
Ein Gericht ist ein Organ der Rechtsprechung . Es trifft die Entscheidung über konkrete Sachverhalte .

Deutschland

Der Aufbau der staatlichen Gerichte wird die Gerichtsverfassung geregelt. Staatliche Gerichtsbarkeiten in der Bundesrepublik Deutschland sind die ordentliche Gerichtsbarkeit die Arbeitsgerichtsbarkeit die Sozialgerichtsbarkeit die Verwaltungsgerichtsbarkeit und die Finanzgerichtsbarkeit . Die freiwillige Gerichtsbarkeit ist Teil der ordentlichen Gerichtsbarkeit. Die und die Ehrengerichtsbarkeit werden in der Regel die Verwaltungsgerichtsbarkeit gefasst. Ein weiterer Spezialfall stellt Verfassungsgerichtsbarkeit dar.

Die private Gerichtsbarkeit z. B. durch Schiedsgerichte ist in Deutschland nicht ausgeschlossen.

Spricht man vom Gerichtsaufbau bezeichnet der "Gericht" eine Behörde (so z. B. Amtsgericht etc.). Das Gericht kann aber auch Spruchkörper verstanden werden (z. B. Einzelrichter Schwurgericht Schöffengericht usw.); jedes Gericht ist dann mit einem Richter besetzt.

Die Beteiligung Privater als ehrenamtliche Richter kommt im Strafverfahren vor ferner in Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit ggf. auch bei den Verwaltungsgerichten . Im Strafprozess heißen die ehrenamtlichen Richter Schöffen . Schöffen wirken am Amtsgericht im Schöffengericht Landgericht im Schwurgericht und in anderen Strafkammern mit.

Welches Gericht tätig wird bestimmt sich der Zuständigkeit. Welcher Spruchkörper ( Einzelrichter Kammer Senat ) zuständig ist bestimmt sich nach dem Verfahrensgesetz (z.B. GVG ZPO ) und nach dem Geschäftsverteilungsplan der von Gerichten in eigener Verantwortung erstellt wird.

Siehe auch: Kriegsgericht Militärgericht Jüngstes Gericht Tierprozess

Zitat



Bücher zum Thema Gericht

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gericht_(Recht).html">Gericht </a>