Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Gersheim


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Saarland
Landkreis : Saarpfalz
Fläche : 57 48 km²
Einwohner : 7.159 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 125 Einwohner/km²
Postleitzahl : 66453
Telefonvorwahl : 06843
Geografische Lage : 49° 08' nördl. Breite
07° 12' östl. Breite
Höhe : ? m ü. NN
KFZ-Kennzeichen : HOM (Homburg)
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 10 0 45 113
Gliederung der Gemeinde: 11 Ortsteile
Adresse der Gemeindeverwaltung: Bliesstr. 19 a
66453 Gersheim
ISO 3166-2 : DE-SL
Website: www.gersheim.de
E-Mail: info@gersheim.de
Politik
Bürgermeister : Lothar Kruft ( CDU )
Gemeinderat (27 Sitze):
(Kommunalwahl v. 13.06.1999)
CDU: 16 Sitze
SPD: 9 Sitze
FWG: 2 Sitze

Gersheim ist eine kleine Gemeinde im Bliesgau dem Südrand des Saarpfalz-Kreises im Saarland .

Die Gemeinde besteht aus 11 Orsteilen Bliesdalheim Gersheim Herbitzheim Niedergailbach Medelsheim Peppenkum Reinheim Seyweiler Utweiler und Walsheim.

Gersheim grenzt an einer Grenze von km an das französische Département Moselle zudem an die Gemeinde Mandelbachtal und die Stadt Blieskastel .

Geschichte

Historische Zeugnisse vergangener Epochen finden sich Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim in dem Ausgrabungen aus der Römerzeit zu besichtigen sind.

Partnerschaften

Weblinks





Bücher zum Thema Gersheim

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gersheim.html">Gersheim </a>