Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Gesellschaftsvertrag


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Lehre vom Gesellschaftsvertrag wird die politische Theorie bezeichnet wonach Entstehung des Staates als Vertragsschluß zwischen den Menschen vorzustellen ist. Diese wurde besonders in der frühen Neuzeit vertreten von Thomas Hobbes und Jean Jacques Rousseau . Die bekannteste moderne Theorie eines Gesellschaftsvertrag John Rawls in "A Theory of Justice".

Allgemein wird bei dieser Art Theorie hypothetischer "Urzustand" menschlicher Gesellschaft konstruiert aus dem Menschen durch den - fiktiven - Abschluss Gesellschaftsvertrag in einen staatlichen Zustand eintreten.

Siehe auch: Vertragstheorien Politische Philosophie Naturrecht



Bücher zum Thema Gesellschaftsvertrag

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gesellschaftsvertrag.html">Gesellschaftsvertrag </a>