Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. Juni 2017 

Gestein


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Gestein (Kollektivum aus Mineralien ) ist eine natürliche Bildung bestehend aus Mineralen Bruchstücken von Mineralen Rückständen von Organismen oder Bruchstücken von Gesteinen. Auch natürlich Metall - Legierungen und sogar Eis werden damit im geologischen Sinne zu Gestein en gerechnet.

Jedes Gestein wird einer von vier zugeordnet:

Die ersten drei großen Gesteinsfamilien werden geodynamische Prozesse ( Erosion Sedimentation Gesteinsmetamorphose usw.) ineinander umgewandelt die Meteoriten bilden diesem Zusammenhang einen Sonderfall.

Das folgende Diagramm zeigt wie die großen Gesteinsklassen ineinander umgewandelt werden:

Im Laufe der Zeit verwittern Gesteine infolge des Einflusses von Wind Wasser Eis und Temperaturunterschieden während des Tages oder über das hinweg.

Siehe auch: Liste der Gesteine Erdkruste Gebirgsbildung Kernsprung Tektit Tektonik

Weblinks



Bücher zum Thema Gestein

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gestein.html">Gestein </a>