Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. April 2014 

Gewebelose



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Gewebelose
Systematik
Klassifikation : Lebewesen
Domäne : Eukaryonten (Eucaryota)
Reich : Tiere (Animalia)
Unterreich : Vielzeller (Metazoa)
Abteilung: Gewebelose (Parazoa)
Stämme

Die Gewebelosen (Parazoa) sind eine Abteilung der Tiere (Animalia) die neben den Schwämmen (Porifera) noch eine einzige weitere Art Trichoplax adhaerens innerhalb des Tierstamms der Placozoa enthält. Die Gemeinsamkeiten der sind wie der Name schon andeutet in Linie negativ definiert: Das Fehlen spezialisierter Nerven- Muskelgewebe jeglicher Organe sowie die Abwesenheit einer Körpersymmetrie zeichnen sie aus.

Nach der heute vorherrschenden kladistischen Systematik sind die Gewebelosen keine natürliche da ihre bestimmenden Merkmale keine Synapomorphien sind. Das bedeutet dass ihre oben Kennzeichen wahrscheinlich primitive Charakteristika aller Tiere sind daher nicht zur Abgrenzung der Gewebelosen von Gewebetieren (Eumetazoa) herangezogen werden dürfen. Wahrscheinlich sind Placozoa enger mit den Gewebetieren verwandt als den Schwämmen; letztere sind möglicherweise sogar selbst paraphyletische Gruppe d. h. sie enthalten nicht Nachkommen ihres letzten gemeinsamen Vorfahren. Da die der traditionellen Systematik folgt wird hier aber der Einteilung in Gewebetiere und Gewebelose festgehalten.

Klassische Systematik

Das folgende Diagramm zeigt die Klassifikation herkömmlicher Systematik:

 Vielzeller (Metazoa) |--Gewebelose (Parazoa) | |--Schwämme | |--Placozoa | |--Gewebetiere (Eumetazoa)  

Kladistische Systematik

Hier sind dieselben Tiergruppen nach kladistischer angeordnet:

 Vielzeller (Metazoa) |--Schwämme (Porifera) |--Epitheliozoa |--Placozoa (Eumetazoa)  



Bücher zum Thema Gewebelose

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gewebelose.html">Gewebelose </a>