Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Afghanischer Windhund


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Afghanische Windhund ist eine Hunderasse .

Der aus Afghanistan stammende Windhund ist ein Nachkommen des ägyptischen Windhundes und kommt schon auf Höhlenzeichnungen im 2200 v. Chr. vor.

1888 kam er illegal (auf seiner Ausfuhr Afghanistan stand die Todesstrafe) nach England. Seine Ausstellung fand 1907 in London statt.

Die heute in Europa und den Staaten sehr beliebte Rasse wird in ihrer Heimat zur Jagd Gazelle und Leopard verwendet.

Der Afghanische Windhund ist ein guter Begleithund der auch zu Windhundrennen eingesetzt wird. ist mutig anhänglich und wetterhart er hat seidige Haare die Farben sind Rotbraun Rotgrau Schwarz mit Rotbraun er wird bis zu cm hoch und bis zu 30 kg

Ghazin

Der Ghazin ist ein dem Afghanen nahestehender Windhund



Bücher zum Thema Afghanischer Windhund

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ghazin.html">Afghanischer Windhund </a>