Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

Gigue


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bei einer Gigue auch unter der italienischen Bezeichnung Giga bekannt handelt es sich um eine der Barockmusik in lebhaftem raschem 12/8-Takt mitunter im 6/8-Takt. Ursprünglich ein bäuerlicher Tanz entwickelte die Gigue zu einem häufig verwendeten Stilmittel barocken Hochmusik in Konzerten Sonaten und vor allem Tanz- Suiten . Unter anderem wurde sie von Komponisten Johann Sebastian Bach Georg Philipp Telemann und Georg Friedrich Händel häufig verwendet.

siehe auch: Gesellschaftstanz Jig



Bücher zum Thema Gigue

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gigue.html">Gigue </a>