Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 29. März 2020 

Glatzer Neiße


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Glatzer Neiße (polnisch Nysa Kłodzka ) ist ein linksseitiger Zufluss zur Oder . Sie entspringt im Bergland von Glatz ( Klodzko ) zwischen Schneeberg (1425m) und Adlergebirge an der Grenze Schlesiens zu Tschechien .

Sie ist ca. 150 km lang von Glatz etwa nach Nordosten durch zwei Stauseen bei der Stadt Neisse (Nysa) und mündet nahe bei Oppeln .

Interessanterweise hätte diese " Oder-Neiße-Linie " wesentlich näher an den früheren Sprachgrenzen als die heutige entlang der Lausitzer Neiße verlaufende Grenze.



Bücher zum Thema Glatzer Neiße

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Glatzer_Nei%DFe.html">Glatzer Neiße </a>