Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 27. Januar 2020 

Gliederung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter Gliederung versteht man die Aufteilung eines Ganzen mehrere strukturelle Bereiche die in sich weit abgeschlossen sind aber aus dem Ganzen als nicht entfernt werden können ohne dieses unvollständig machen.

Man kann Gliederung Synonym für Aufteilung gebrauchen.

Man spricht auch von der Gliederung Buches in Kapitel. Bei wissenschaftlichen Texten ist Gliederung gebräuchlich. Auch der Ablauf von Geschehnissen in verschiedene Phasen gegliedert sein.

Eine umgangsprachliche Auslegung könnte auch sein: Wenn etwas nicht aneinander gekettet sondern in Stücke "zerlegt" ist nennt man dies eine .

Textgliederung und Abschittsnummerierung
Wissenschaftliche und technische Texte werden häufig durch übersichtlicher. Die dafür übliche DIN - Norm (DIN 1421: "Gliederung und Benummerung von gibt darüber Auskunft:

  • es werden arabische Ziffern verwendet
  • Jeder Hauptabschitt wird von 1 an fortlaufend
  • Jeder Hauptabschnitt kann beliebig viele Unterabschnitte haben
  • Jeder Unterabschnitt kann wiederum in weitere Unterabschnitte werden usw.
  • Die Nummern der einzelnen Ebenen werden durch getrennt
  • Die Benummerung hat keinen Schlusspunkt
  • Beispiele:
    • 1.1
    • 1.2.1
    • 1.2.2
    • 1.2.3.1
    • 1.2.3.2

Siehe auch: Outline



Bücher zum Thema Gliederung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gliederung.html">Gliederung </a>