Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Dezember 2018 

Glucokinase


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Glucokinase ist ein Schlüsselenzym der Glucose- Homöostase .

Beim Eintritt in die Glykolyse wird Glucose (Glc) in 6-Stellung zu Glucose-6-phosphat (G-6P) Für diese Reaktion gibt es zwei Enzyme (die auch andere Hexosen als Substrat akzeptiert) und Glucokinase. Während Hirn Hexokinase die überwiegende Rolle spielt (sie Glc mit hoher Affinität entsprechend einem Km-Wert von 0.01 mM und ist durch Endprodukt hemmbar) spielt in Leber und Pankreas Glucokinase die entscheidende Rolle. Glucokinase weist geringere Affinität auf ihr Km-Wert liegt im der Serum-Glucosekonzentration sie ist durch G-6P nicht und zeigt (positiv) kooperatives Bindungsverhalten. Dies ist ihre Rolle im Blutzucker-Sensorsystem des Pankreas von entscheidender Bedeutung. In folgenden Abbildung werden die Sättigungskurven von Glucokinase Hexokinase verglichen


Abbildung : Glucose-Sättigungskurven für Hexokinase (gelbe obere Hyperbel entsprechend = 0.01 mM) und eine hypothetische Kinase Km = 5 5 mM (gelbe flach untere Hyperbel). Die Glucokinase des Pankreas folgt Messpunkten zwischen diesen Extremen sie besitzt diefolgenden nach Hill: Km(av) = 5.5 mM (mittlere Michaeliskonstante); nH = 3 (Hill Koeffizient); Der blau unterlegte Bereich kennzeichnet den Schwankungsbereich Blutzuckerkonzentration d.h. der Blut-Glucose

Die Kurve der Glucokinase weist demnach linearen Bereich im Bereich physiologischer Blutzucker-Konzentrationen auf bei Glc-Anstieg wird proportional mehr Glc in umgewandelt und dabei dem Blutkreislauf entzogen.

Kürzlich wurde durch systematisches Screening synthetischer Verbindungen ein Aktivator (RO-28-1675) der entdeckt der sowohl auf das Leber- als das Pankreasenzym wirkt. Dieser mag eine neues für Diabetes (Typ 2) ermöglichen.



Bücher zum Thema Glucokinase

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Glucokinase.html">Glucokinase </a>