Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

Grüne Ökonomie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Grüne Ökonomie bezeichnet im Groben eine Theorie die Wirtschaft als Teil des Ökosystems Charakteristisch ist sowohl ein holistischer Zugang als ein Zusammenfügen mit einer großen Anzahl von Oftmals liegt ein hervorgehobenes Interesse der Grünen auf dem Aspekt der Nachhaltigkeit . Befürworter des Feminismus der Friedensbewegung der grünen Bewegung des grünen Anarchismus Amerika und der Globalisierungskritiker haben diesen Ausdruck benützt um unterschieliche zu beschreiben. Die verschiedenen Ansätze varriieren stark was die grundlegende herangehensweise der Grünen Ökonomie Die Ideen der grünen Ökonomie werden als des Mainstreams der Wirtschaftwissenschaft betrachtet.

Grüne Bewegegungen als Vertreter einer post-neoklassischen Ökonomie

Die neoklassischen Ökonomie ist die Hauptdenkrichtung modernen Ökonomie. Neoklassischen orientierte Wissenschafter legen sich strenges Muster an Vorannahmen zugrunde das ihnen mathematischen Zugang ermöglicht. Als ein unbeabsichtigeter Nebeneffekt die Evolution eines Sytems ausgeschlossen etwa eine verändernde Ethik.

Beinflussungen und Opponente

Folgende Ökonomen und Systemtheoretiker haben die Ökonomie beeinflusst: E. F. Schumacher Robert Costanza Margulis David Korten Buckminster Fuller Herman Daly Meadows Paul Hawken Amory Lovins Hunter Lovins Milani Marilyn Waring Jane Jacobs Robin Hanson Amartya Sen .

Robin Hahnel und Michael Albert haben ein begrenztes ( Partizipatorisches Volkswirtschaftssystem ) entwickelt das sich auf rein ökonomischen stützt und keine Mechanismen bereitstellt für ökologische Dennoch hoffen sie dass andere ihr Modell diese Richtung weiterentwicklen werden [ [1] ].




Bücher zum Thema Grüne Ökonomie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gr%FCne_%D6konomie.html">Grüne Ökonomie </a>