Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Grand Central Terminal


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Innenaufnahme des Grand Central Terminals um 1920

Das Grand Central Terminal (oft auch Grand Central Station genannt) ist ein Bahnhof in Manhattan in New York USA. Er liegt an der Ecke Straße und Park Avenue. Gegenwärtig enden dort Pendlerzüge der Metro North in Richtung Westchester Putnam County Dutchess County Fairfield County und Haven County.

Das Grand Central Terminal wurde am 2. Februar 1913 als Kopfbahnhof eingeweiht und ist seitdem größte Bahnhof der Welt - er verfügt 44 Bahnsteige an denen 67 Gleise enden. Bahnhof liegt auf zwei Ebenen 41 Gleise auf der oberen 26 auf der unteren

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

An derselben Stelle standen zuvor schon Gebäude die dieselbe Funktion erfüllten:

Grand Central Depot

Das Grand Central Depot wurde 1871 Es wurde zu dem Zweck gebaut hier Züge der New York Central and Hudson River Railroad der Harlem River Railroad und der New Haven Railroad an einem gemeinsamen Bahnhof enden zu Das Hauptgebäude das neben den Passagierfunktionen auch der Eisenbahngesellschaften beherbergte hatte "L"-Form. Die Gleishalle und östlich des Hauptgebäudes gelegen wartete mit für den amerikanischen Kontinent bis dahin unüblichen auf: die Bahnsteige waren auf die Einstiegshöhe Waggons angehoben und ein Dachgewölbe überspannte alle

Grand Central Station

Zwischen 1899 und 1900 wurde das Hauptgebäude weitgehend umgestaltet: man es von drei auf sechs Geschosse auf versah es mit einer neuen Fassadengestaltung . Nur die Gleishalle blieb in ihrer Form bestehen. Die Gleise die zuvor noch zur 42tne Straße nach Süden reichten wurden und das Gleisfeld umgestaltet um Stauungen der zu verringern und die Umlaufzeiten zu verkürzen. umgestaltete Gebäude wurde im Jahr 1900 in Grand Central Station umbenannt.

Grand Central Terminal

Zwischen 1903 und 1913 wurde das gesamte Gebäude in Abschnitten und durch das gegenwärtige mehrstöckige Grand Central Terminal ersetzt. Die Architekten Warren & Wetmore und Reed & Stern gestalteten es im Jugendstil neu Gleichzeitig mit dem Neubau des wurden die drei dort endenden Eisenbahnlinien elektrifiziert.

Die gigantische Eisenbahn-Kathedrale wurde schnell zu der bekanntesten Gebäude New Yorks. Mehr als Menschen frequentieren den Bahnhof täglich und machen dadurch zum meistbesuchten Gebäude der Stadt. Sehenswert die riesige Haupthalle mit der dunkelblauen Deckenausmalung einen Sternenhimmer darstellt. 1978 sollte das Gebäude abgerissen werden auf des obersten US-Gerichts blieb es aber erhalten wurde anschließend renoviert.

Siehe auch: Pennsylvania Station

Weblinks



Bücher zum Thema Grand Central Terminal

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Grand_Central_Station.html">Grand Central Terminal </a>