Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. Juli 2014 

Great Western


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Great Western war der Name einer englischen Eisenbahngesellschaft und eines Passagierschiffes. Beide sind verbunden dem Namen ihres Chef- Ingenieurs Isambard Kingdom Brunel .

Die Great Western Railway wurde unter Regie mit einer 2.140-mm- Breitspur anstelle der Normalspurweite betrieben. In den Jahren nach Brunel die Strecken trotz der Vorteile auf Normalspur Mit 1.500 km Eisenbahnstrecken in den Westlands Südwales und Irland hatte diese Bahn zahlreiche vor allem wegen ihrer zahlreichen Viadukte Bahnhöfe und Tunnel galt die Strecke als eines der des viktorianischen Englands ).

Weblink zur Great Western Railway : [1]

Das Passagierschiff Great Western lief am 19. Juli 1837 vom Stapel. Sie war 1340 BRT und konnte 128 Passagiere in der 1. befördern und 20 in der 2. Zusätzlich noch weitere 100 Passagiere untergebracht werden können. Besatzung bestand aus 57 Mann.

Die "Great Western" hatte zwei Seitenbalanciermaschinen je einer Nennleistung von 225 PS. Die Zylinder hatten einen Durchmesser von 1867 mm einen Kolbenhub von 2134 mm. Angetrieben wurde von zwei Schaufelrädern . Dampf von 0 352 bar wurde vier Rauchrohr-Schiffskesseln mit je drei Feuerungen erzeugt. Kohlebunker fassten 800 t Kohle und konnten werden wenn die Kohle verbraucht war. Die hatten viergeteilte Gelenkschaufeln. Diese wurden mit einer senkrecht in das Wasser eingetaucht und liefen ruhiger als Radialschaufeln.

Der Rumpf der Great Western wurde vor einigen Jahren auf den Falklandinseln wiederentdeckt wo er lange Zeit als für Schiffskohle gedient hatte. Bedingt durch die Verwendung heute nicht mehr üblichen und korrosionsbeständigen Puddelstahls hatte sich der Rumpf erstaunlich gut



Bücher zum Thema Great Western

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Great_Western.html">Great Western </a>