Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Grundruhrrecht


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Grundruhrrecht war im Mittelalter das Recht von Grundbesitzern oder auch gegenüber Kaufleuten und Transporten sich alles anzueignen "den Boden berührte".

Das Grundruhrrecht griff immer dann wenn Wagenachse brach ein Tier stürzte oder etwas der Transportfläche fiel.

Um sich gegen unberechtigte Ansprüche aus Recht zu schützen wurden die ursprünglichen Hansen gegründet.



Bücher zum Thema Grundruhrrecht

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Grundruhrrecht.html">Grundruhrrecht </a>