Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Dezember 2014 

Gsies



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Südtirol Gemeinde Gsies hervorgehoben

Basisdaten
Gemeinde : Gsies
(ital.: Casies )
Bezirksgemeinschaft Pustertal
Provinz : Bozen ( Südtirol )
Region : Trentino-Südtirol
Staat : Italien
Einwohner (2002) ca. 2.100
Sprachgruppen
laut Volkszählung 2001
98 5% deutsch
1 4% italienisch
0 1% ladinisch
Koordinaten : 46°49' Nord 12°14' Ost (St. Martin)
Meereshöhe ( NN ): 1.191 - 2.837 m (Zentrum 1.206
Fläche / Dauersiedlungsraum: 109 0 / 10 4 km²
Fraktionen : Außerpichl Innerpichl Oberplanken St. Magdalena-Niedertal St. St. Martin-Niedertal St. Martin-Obertal Unterplanken
Nachbargemeinden: Innervillgraten ( T ) Niederdorf Rasen-Antholz St. Jakob in Defereggen T ) Toblach Welsberg
Partnerschaft mit :
Postleitzahl : 39030
Vorwahl : 0474
ISTAT -Nummer: 021109
Steuernummer: 81006360218
Politik
Bürgermeister  (2004): Anton Felderer

Gsies oft auch Gsiesertal genannt ist ein Seitental des Pustertals in Südtirol ( Italien ) das vor allem für seine Natur Landschaft bekannt ist. In der Gemeinde befinden drei Dörfer mit insgesamt etwa 2.000 Einwohnern: Pichl St. Martin und St. Magdalena . Weiters finden sich noch verstreute Weiler Höfe.

Neben der Landwirtschaft wird Tourismus betrieben welcher vielen Bergbauern den Unterhalt Trotzdem gehen mehr als die Hälfte der außerhalb der Gemeinde einer Beschäftigung nach.

Das Gsiesertal erstreckt sich auf etwa km Länge. Das Einzugsgebiet des Gsieser Baches der auf 1.071 Meereshöhe in die Rienz mündet beträgt 145 km². Die Bergkette im ist Teil des Alpenhauptkamms und bildet somit Grenze zu Österreich . Im letzten Jahrhundert führten über diese zahlreiche Schmugglerwege die mit der Europäischen Freihandelszone aber Bedeutung verloren. Vorherrschende Gesteinsart sind "Alte Gneise " teilweise sind auch Einlagerungen von Antholzer Granit -Gneis zu finden.

Ähnlich wie die Sarner sind auch die Gsieser Gegenstand vieler die mit den Ostfriesenwitzen vergleichbar sind (häufig auch einfache Adaptionen

Persönlichkeiten

  • Pater Joachim Haspinger Freiheitskämpfer an der von Andreas Hofer

Weblinks

Siehe auch: Liste der Gemeinden in Südtirol



Bücher zum Thema Gsies

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gsiesertal.html">Gsies </a>