Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Gyllene Tider


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Gyllene Tider ( Goldene Zeiten ) ist eine schwedische Musikgruppe mit Kultstatus.

Die Gruppe gründet sich 1978 um Per Gessle und Mats Persson. Micke Andersson Janne und Anders Herrlin komplettieren das Quintett. Das veröffentlichte Lied Billy verhilft zum Plattenvertrag die LP Gyllene Tider wird 1979 veröffentlicht und erlangt in enorme Popularität. Das meistverkaufte Album der Gruppe jedoch Moderna Tider (1981). Weitere Alben folgen.

Der Versuch 1984 unter dem Namen Roxette und mit englischsprachigen Titeln auch den zu erobern scheitert. Erst 1989 gelingt Per zusammen mit Marie Fredriksson der internationale Durchbruch als Roxette .

1989 trennen sich Gyllene Tider 1995 kommt es jedoch zu einer Wiedervereinigung durch ein inzwischen legendäres Konzert in Halmstad eingeleitet wird. Danach gibt es eine Tournee .

Das Jahr 2004 steht ganz im des 25 jährigen Jubiläums der Band. Aus Anlass gibt es im Sommer eine große Air Tournee.

Weblinks



Bücher zum Thema Gyllene Tider

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gyllene_Tider.html">Gyllene Tider </a>