Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 25. Dezember 2014 

Gymnaestrada


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Gymnaestrada wird ein vom Weltgymnastikverband ( FIG ) organisiertes Turnfest bezeichnet das – wie olympischen Spiele – alle vier Jahre stattfindet.

1953 fand die erste Gymnaestrada in Rotterdam statt. Es nahmen über 5000 Aktive 14 Ländern daran teil.

Alle Weltgymnaestradas:

1953 Rotterdam 14 Nationen 5.000 Teilnehmer
1957 Zagreb 16 Nationen 6.000 Teilnehmer
1961 Stuttgart 16 Nationen 10.000 Teilnehmer
1965 Wien 28 Nationen 15.600 Teilnehmer
1969 Basel 29 Nationen 9.600 Teilnehmer
1975 Berlin 23 Nationen 10.500 Teilnehmer
1982 Zürich 23 Nationen 14.200 Teilnehmer
1987 Herning 25 Nationen 17.300 Teilnehmer
1991 Amsterdam 28 Nationen 19.500 Teilnehmer
1995 Berlin 34 Nationen 19.300 Teilnehmer
1999 Göteborg 39 Nationen 22.000 Teilnehmer
2003 Lissabon 46 Nationen 25.000 Teilnehmer
2007 Dornbirn


Etymologie: Der Begriff Gymnaestrada ist eine aus griechisch Gymnastik und spanisch estrada (=Weg Straße).

Weblinks



Bücher zum Thema Gymnaestrada

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Gymnaestrada.html">Gymnaestrada </a>