Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Januar 2020 

HMS Queen Elizabeth



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eigenschaften
Wasserverdrängung: 33.000 Tonnen
Länge: 196 9 m
Breite: 27 6 m
Tiefgang: 9 4 m
Geschwindigkeit: 24 Knoten
Besatzung: 1.120

Die HMS Queen Elizabeth war das erste Dreadnought -Schlachtschiff der „Queen Elizabeth“-Klasse. Sie wurde am 16. Oktober 1913 in Portsmouth Hampshire vom Stapel gelassen und während des Ersten Weltkriegs 1915 in Dienst gestellt.

Die Queen Elizabeth war am 19. Februar 1915 an den Seeangriffen der Dardanellenoperation beteiligt. Sie war Teil eines britisch-französischen der die Aufgabe hatte die türkischen Küstengeschütze vernichten. Der Angriff war jedoch weniger erfolgreich die Türken sich erbittert wehrten.

Im Zweiten Weltkrieg verstärkte die Queen Elizabeth die britische Mittelmeer -Flotte um den Nachschub der Achsenmächte zu unterbinden. Am 18. Dezember 1941 gelangten einige italienische Torpedoreiter in den Militärhafen von Alexandria wo sie die Queen so stark beschädigten dass sie auf Grund In Norfolk Virginia wurde sie repariert und den Pazifik entsandt.



Bücher zum Thema HMS Queen Elizabeth

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/HMS_Queen_Elizabeth.html">HMS Queen Elizabeth </a>