Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Hackbrett


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Hackbrett ist der Gruppe der Zitherinstrumente zuzuordnen. entwickelte sich im Mittelalter (ca. 1500 ) aus dem Psalterium (Vorform der Zither – ab 9. Jahrhundert ) welches wiederum eine Form der Harfe ist.

Die Ursprünge des Psalteriums reichen bis das 10. Jahrhundert und in den orientalischen Kulturraum zurück.

Das Hackbrett wird jedoch nicht wie Harfe gezupft sondern seine Saiten werden mit kleinen Hämmerchen geschlagen. Heute das Hackbrett vor allem in der Hausmusik zur Begleitung Verwendung wird jedoch auch solistisch oder beim mehrstimmigen Musizieren verwendet.

Einer der kreativsten zeitgenössischen Hackbrett-Spieler ist Zapf der etliche Tonträger eingespielt hat.

Weitere Formen des Hackbrettes: Zimbalon Pantalon

Weblink

  • http://www.zapf-musik.de/ - Homepage von Rudi Zapf mit Informationen zum Hackbrett und zum Förderkreis Hackbrett



Bücher zum Thema Hackbrett

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hackbrett.html">Hackbrett </a>