Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Hallenkirche


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Hallenkirche ist eine Form des mittelalterlichen Kirchenbaus im Unterschied zur Basilika Mittel- und Seitenschiff von gleicher Höhe einem Dach vereinigt. Die Konstruktionsform wurde durch Bauweisen der Gotik möglich da den hohen Wänden kaum tragende Funktion zukommen musste. Neben der dreischiffigen gibt es auch zwei- oder fünfschiffige Hallenkirchen.

In den Städten Westfalens erreichten bürgerliche Hallenkirchen eine Sonderform von Ideal quadratischen Grundriss. Wichtige Beispiele sind die in Dortmund die Wiesenkirche in Soest und die Lambertikirche in Münster .




Bücher zum Thema Hallenkirche

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hallenkirche.html">Hallenkirche </a>